Cherriz.de verwendet Cookies um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät zu.Fortfahren
Reisetagebuch - Tag 1: Gardasee Anreise
News vom 29.04.2017 (aktualisiert am 29.04.2017) - von Spirit in Reise
Woho ich finde mal wieder die Zeit ein paar meiner Gedanken und Erlebnisse in digitaler Form zu persistieren. Und dafür gibt es einen guten Grund, ich habe Urlaub. Den verbringen wir dieses Mal in Castion Veronese am Gardasee.
Aufgestanden sind wir heute noch etwas früher als üblich, da unsere Kleine pünktlich zum Urlaubsbeginn leider zu fiebern begonnen hat. So war unsere Nudel etwas weniger hibbelig als üblich. Kurz nach Acht haben wir uns dann auch schon auf den Weg gemacht und konnten direkt bis nach Österreich durchfahren. Sofia war solange brav und hat die meiste Zeit geschlafen.
Hier hatte es an der ein oder anderen Stelle noch ordentlich Schnee. Das war alles in allem aber kein Problem. Die Straßen waren frei und der Verkehr hielt sich in Grenzen. Österreich konnten wir mit zwei kleinen Stopps zügig hinter uns lassen.
Die italienische Grenze haben wir über den Brenner passiert und kurz darauf fing es an sich mehr und mehr zu stauen. Gute zwei Stunden durften wir stehend auf der Autobahn verbringen. Das hat zugegebener Maßen etwas an den Nerven gezehrt, letztlich haben wir unser Ziel aber erreicht. Und Sofia hat sich während der gesamten acht Stündigen fahrt sehr brav verhalten.
Zum Schluss hatten wir noch leichte Probleme unsere Wohnung zu finden, nach ein paar Minuten war aber auch dieses Hindernis überwunden und wir konnten uns häuslich einrichten. Unser Feriendomizil hat bei uns einen positiven ersten Eindruck hinterlassen, so dass wir morgen hoffentlich erholt in den ersten Tag in Italien starten können.
1 Kommentar zu "Reisetagebuch - Tag 1: Gardasee Anreise"
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu verfassen.
Zur Registrierung